Demo anfordern
Demo anfordern
Zurück zum Blog

Ins größte Asset investieren: Bitvavo kooperiert mit BetterUp zum Wohl ihrer Mitarbeiter

September 30, 2022 - 6 lesezeit

Bitvavo Blog Header

Daten und Fakten

  • 1+ Mio. Aktive Nutzer auf der Bitvavo-Plattform
  • Alle Managers erhalten 1:1 professionelles Coaching
  • Alle Mitarbeiter erhalten BetterUp Care

Bitvavo setzt neue Maßstäbe

Als eine von Europas größten Kryptobörsen ist es Bitvavos Mission, digitale Vermögenswerte für alle zugänglich zu machen. Die Innovationskraft des Firmensitzes in Amsterdam, dem drittwertvollsten Tech-Standort Europas mit fast 4000 Startups und Scaleups, spiegelt sich in der Unternehmenskultur wider. Bitvavo setzt neue Maßstäbe dafür, wie Menschen Kryptowährungen kennenlernen, kaufen und verkaufen.

Die Entwicklung zum Branchenführer ist keine leichte. Das Umfeld ist schnelllebig, die Herausforderungen sind vielschichtig und die Prioritäten verschieben sich oft. Um den Mitarbeitern von Bitvavo zu helfen, Resilienz und Wohlbefinden aufzubauen und als Team zu gedeihen, hat ihr Chief People Officer Michael Stewart für alle in BetterUp investiert.

BetterUp sprach mit Stewart, um mehr über den Ansatz des Unternehmens in Bezug auf Mitarbeiterentwicklung und -wohlbefinden und seine Vision für die Zukunft zu erfahren.

Q+A mit Michael Stewart, Chief People Officer

BU: Es liegt in der Natur der Sache, dass Kryptowährungen volatil sind. Das kann einige verunsichern, vor allem in der aktuellen Wirtschaftslage. Warum glauben Sie, dass jetzt der richtige Zeitpunkt für eine Investition in BetterUp für alle Bitvavo-Mitarbeiter ist?

Stewart: Aktuell treten andere Unternehmen auf die Bremse oder entlassen Mitarbeiter, aber Bitvavo wächst glücklicherweise weiterhin. Das bedeutet für uns eine großartige Gelegenheit, unser Wachstum durch Investition in die Belegschaft zu beschleunigen. Das BetterUp-Angebot an alle Mitarbeiter baut eine starke Employee Value Proposition auf, die es uns ermöglicht, die besten Talente anzuziehen, zu halten und zu fördern. 

BU: Warum Coaching? Was macht Coaching zum besten Mittel für Wachstum und Entwicklung Ihres Leaderships?

Stewart: Unsere Entscheider kommen ob der vielen tagtäglichen Herausforderungen oft kaum dazu, sich um sich selbst kümmern. Um aber effizient und effektiv zu sein, müssen Manager in Bestform sein.

Die Netflix-Serie „The Playbook“ mit Serena Williams hat mich inspiriert. Ihr Trainer Patrick Mouratoglou hat ihre Siegermentalität befördert und ihre Leistung auf ein neues Level gehievt. Sie ist eine der besten Tennisspielerinnen aller Zeiten – und ihr Coach war dafür mitentscheidend. Die größten Sportler der Welt haben stets einen Coach, der ihnen hilft, ihr Potenzial voll auszuschöpfen.

Wir wollen dieses erfolgreiche Prinzip aus der Sportwelt auf die Arbeitswelt übertragen. Indem wir unseren Mitarbeitern Zugang zu einem Coach verschaffen, können wir die individuelle und die Teamleistung steigern.

BU: Was unterscheidet BetterUp von anderen Anbietern im Bereich der menschlichen Transformation?

Stewart: BetterUp ragt in vier Punkten besonders hervor. Erstens ist das Produkt wie unseres leicht verständlich und einfach im Gebrauch. Zweitens sind die Coaches hochwertig und in vielen Sprachen verfügbar. Als internationales Unternehmen ist es wirklich toll, dass unsere Mitarbeiter mit einem Coach in ihrer Muttersprache arbeiten können.

Drittens ist BetterUp eine datengestützte Plattform, mit der Sie den ROI sehen können. Sie liefert viele Informationen über die Mitarbeiter und deren Leistungen. Die Daten werden uns in die Lage versetzen, eine proaktive Personalabteilung zu sein, die ein Arbeitsumfeld schafft, in dem die Mitarbeiter ihr volles Potenzial entfalten können. Und schließlich ist das Produkt skalierbar. Es ermöglicht jedem Mitarbeiter, sein eigenes Wachstum voranzutreiben, wann und wie er möchte.

BU: Sie bieten allen Mitarbeitern zusätzlich BetterUp Care an. Was sind Bitvavos Gründe für diese unternehmensweite Investition? Welche Ziele werden Sie mit Care erreichen?

Stewart: Aufgabe unserer Personalabteilung ist es, ein herausragendes, inspirierendes Arbeitsumfeld aufzubauen, das Vavos ihr volles Potenzial entfalten lässt. So kann Bitvavo nachhaltiges Wachstum erzielen und branchenführend sein. Und wir sind überzeugt, dass uns BetterUp auf dem Weg zur Nummer eins in Europa entscheidend helfen kann.

Die Arbeit in einem Scaleup-Unternehmen der Technologiebranche kann ein sehr anspruchsvolles, vielschichtiges, schnelllebiges und wechselhaftes Umfeld sein. All das kann sich auf den Einzelnen auswirken. Wer sich nicht aktiv um sich selbst kümmert und sich Zeit für Weiterentwicklung nimmt, kann persönlich und in seiner Leistung beeinträchtigt werden.

Bei Bitvavo legen wir Wert darauf, proaktiv auf Wohlbefinden und Leistung unserer Mitarbeiter zu achten. Wir betrachten Mitarbeiter wie BetterUp mit einem Whole-Person-Ansatz. Letztlich führt ein gesunder und zufriedener Mitarbeiter zu einer besseren Arbeitsleistung und zu besseren Geschäftsergebnissen.

BU: Das Unternehmen besteht mittlerweile aus Mitarbeitern aus 33 Ländern. Wie finden Unterschiede bei Kultur und Herkunft bei Ihrer Mitarbeiterentwicklung Berücksichtigung?

Stewart: Wir bei Bitvavo glauben daran, in Tools zu investieren, von denen wir wissen, dass sie leistungsstarke Teams fördern. Das ist das Tolle an personalisiertem Coaching. Jeder Mitarbeiter kann sich auf die Entwicklungsbereiche und Herausforderungen konzentrieren, die er bewältigen möchte. Wenn jeder Einzelne sich entfalten kann, entstehen innovativere und produktivere Teams.

Auch bei vielen Sachbezügen geben wir Mitarbeitern die Freiheit zu wählen, was für sie am besten ist. Wir haben zum Beispiel einen Wellness-Zuschuss für Mitarbeiter, die über YourCampus auswählen können, in was sie investieren möchten.

Discovery Insights ist eine weitere Initiative, die wir zur Teamförderung nutzen. Sie hilft den Mitarbeitern, sich selbst besser zu verstehen und sich der Gemeinsamkeiten und Unterschiede mit Kollegen bewusst zu werden.

All diese Instrumente ermöglichen es, sich über verschiedene Kulturen hinweg zu vernetzen und Zugehörigkeit zu schaffen. Dieses Thema wird uns noch lange beschäftigen. Je mehr wir wachsen, desto wichtiger werden Inklusion und Diversität.

BU: Worauf freuen Sie sich mit Blick auf die Zukunft am meisten? Wie wird die Kombination von BetterUp Lead und Care Bitvavos Mission unterstützen?

Stewart: Leadership ist der wichtigste Faktor für den Unternehmenserfolg. Wir glauben an den Wettbewerbsvorteil, wenn wir die besten Manager einstellen, halten und weiterentwickeln können.

Indem wir allen Mitarbeitern Zugang zu einem Coaching-Programm bieten, ermöglichen wir hohe Leistungen bei gleichzeitig glücklichen und gesunden Mitarbeitern. Das wird uns auf dem Weg zur größten Krypto-Börsenplattform in Europa entscheidend nach vorne bringen.

New call-to-action

Veröffentlicht September 30, 2022

Karen Saukas

Karen is a writer, editor, and storyteller with a decade of international communications experience focused on the intersection of human behavior and work. With a degree in psychology and communication studies, she enjoys researching topics she is passionate about — well-being, mental health, and the ever-changing world of work — to create human-centered content that helps people thrive. Karen was born and raised in Michigan but now lives in Munich, Germany, with her Bavarian husband and their young son. She is always working on her German skills.

Nächstes lesen

Mit BetterUp in Verbindung bleiben

Unseren Newsletter, Einladungen zu Veranstaltungen sowie Erkenntnisse und Forschung zu Produkten erhalten.